Entwicklung eines Pflegschaftslogos mit Ballbirdmotiv für die Stadt Leipzig

 

Was wurde Gewünscht…

Das alte Logo mit dem kleinen rothaarigen frechen Jungen war in die Jahre gekommen und sehr Umstritten.

Der Text “ Ich bin Wild und etwas Laut, ich brauch einen der sich traut“ viel mit der Tür ins Haus und verstärkte teilweise Bedenken ein wildes chaotisches Kind in Pflegschaft zu bekommen…

Ballbirds-Logo_Pflegekinder Stadt LeipzigWarum Ballbirds…

Die Ballbirds waren im Amt bekannt. Sie sind lustig und strahlen Lebensfreude aus. Die Vorstellungen waren: Stolze und fröhliche Familie mit einem Kind, was seine Pflegeeltern anstrahlt.

Entwürfe…

Es gab 5 verschiedene Handlungsmotive und 3 Farbvarianten.

Schwierigkeiten…

Die Entwürfe sprachen alle an. Es wurde durch Mehrheitsentscheidung ein Motiv ausgewählt. Schwierigkeiten gab es nur bei den Farben. Die Vögel sollten die Leipziger-Stadtfarben erhalten. Ein spezielles Goldgelb und Kornblumenblau. Dafür musste die Analogvorlage digitalisiert werden.

Ausschreibung…

Eine Ausschreibung erfolgte meines Wissens nicht. Mein eingereichtes Angebot hatte wohl schnell Überzeugt.

Ballbirds_Pflegschaftslogo_Stadt Leipzig