Schürmann eröffnet Ausstellung Vielfalt ist meine Kunst im Café Kowalski

Seit 14.11.2017 ist die Ausstellung „Vielfalt ist meine Kunst“ im Café Kowalski eröffnet. Der Künstler Uwe Schürmann zeigt Oxydations- und Acrylmalerei sowie seine Ballbirds in Form des Ballbird-Kalenders 2018. Die Ausstellung ist bis Ende 2017 geöffnet und kann im Café Kowalski in der Ferdinand-Rhode-Straße 12 von früh bis spät besichtigt werden.

Uwe Schürmann präsentiert seinen Ballbird-Kalender für 2018 in limitierter Auflage. Auf jedem Monatsblatt gibt es Erfindungen zu entdecken, die ihren Ursprung in Sachsen haben. Der Kalender kann im Kowalski besichtigt und erworben werden.

Der in Leipzig lebende Künstler präsentiert Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografik und Fotografie. Uwe Schürmann wurde 1958 in Leipzig geboren, er lebt und arbeitet als Kunstmaler und Fotograf in Leipzig. Sein breites Arbeitsspektrum konnte er bereits auf über 80 Ausstellungen einem großen Publikum präsentieren. Schürmann ist Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler.

Die fotochemische Malerei (Oxydationsmalerei) stellt neben der Dispersionsfotografie ein Alleinstellungsmerkmal des Künstlers Uwe Schürmann dar. Bei dieser Maltechnik werden Fotochemikalien als Malmittel eingesetzt. Auf Fotopapier entstehen – durch zeitlich versetztes Malen und Belichten – monochrome Werke. Durch die zusätzliche Einlagerung von Anilinfarben in die Fotoemulsion entstehen Werke leuchtender Farbigkeit.

FAKTEN:

Ausstellungsdauer: 14.11. bis 31.12.2017
Geöffnet: Montag bis Sonntag von 09:00 bis mindestens 22:00 Uhr

Ort: Café Kowalski
Ferdinand-Rhode-Straße 12, 04107 Leipzig