Ballbird-Jahreskalender 2018: „Sächsische Erfindungen“

Dieser Kalender widmet sich den bekanntesten Sächsischen Erfindungen. Schürmann illustriert und textet in sächsisch und hochdeutsch. Egal, ob „Dä Dermosganne“, „Dor Bisdenhalder“ oder „Dor Gaffeefildor“, jedes Kalenderblatt lässt den Betrachter schmunzeln.

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder individuelle Aufdrucke für Firmen, die den Kalender als (Weihnachts)-Präsent für Kunden und Partner nutzen wollen. Außerdem kann das weiße Feld auf der Titelseite für individuelle Widmungen genutzt werden. Die Auflage des Kalenders ist auf 500 Stück limitiert. Warten Sie deshalb nicht zu lange mit Ihren Bestellungen.

 

 

Ferdinand Weinhold, Chemnitz 1881 // Die Erfindung der Thermoskanne: „Dä Dermosganne“

 

Christine Hardt, Dresden 1899 // Die Erfindung des Büstenhalters: „Dor Bisdenhalder“

 

Melitta Bentz, Dresden 1908 // Die Erfindung des Kaffeefilters: „Dor Gaffeefildor“

 

 

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Wo erhältlich?

Atelier in der Könneritzstraße 43/Hinterhaus (Bestellung per E-Mail oder telefonische Voranmeldung erwünscht)

Kosten: 18,00 EUR (ab 10 Stück zahlen Sie pro Kalender einen Preis von 15,00 EUR)

1 Antwort
  1. Jens Rübner
    Jens Rübner says:

    Hallo Uwe,

    Gratulation zur gelungen alten,neuen Idee!

    Sächsische Erfindungen dies ist mit Sicherheit auch ein Thema von und für „Steimles Welt“ – schicke Ihm doch mal so einen Kalender zu und lade Ihn, das Team ein . Ein Gratis Tipp von der ollen Rübe, Jens, dem DEFA-DDR-Filmfreund. Liebe Grüsse

    Dieser Kalender wirdmet sich den bekanntesten Sächsischen Erfindungen. Schürmann illustriert und textet in sächsisch und hochdeutsch. Egal, ob „Dä Dermosganne“, „Dor Bisdenhalder“ oder „Dor Gaffeefildor“, jedes Kalenderblatt lässt den Betrachter schmunzeln.
    e

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.