Sonntagsfrühstück mit Ballbirdmaler im Sachsen Sonntag, Ausgabe 17.12.2017

„Malerei kann Emotionen vermitteln“. Uwe Schürmann über das „Bällebad“, Offenheit und das Kind im Mann.

Manchmal kommen die guten Ideen unverhofft. In einem Möbelhaus beispielsweise – der Leipziger Künstler Uwe Schürmann kann davon eine schöne Geschichte erzählen: „Ja, die ‚Ballbirds‘ sind tatsächlich bei einer Ausstellung in einem Möbelhaus entstanden.“

Eigentlich wollte er da nur ein wenig sitzen und die eigene Ausstellung beobachten – mit Aquarellblock und Zeichenutensilien selbstverständlich. „Und auf einmal wurde ich zum ‚Bällebad‘, die ganzen Kinder sammelten sich um mich herum“, erzählt er mit einem breiten Lächeln: „Tja, dann kam auf einmal der Wunsch, ich solle doch mal einen Vogel malen.“ Dies machte Uwe Schürmann natürlich, schön abstrakt-einfach und auf einmal schwirrten jede Menge Geschichten durch den Raum rund um diesen Vogel. Am Ende des Tages waren die „Ballbirds“ geboren, die mittlerweile ein bemerkenswertes Eigenleben führen.

Nun ist dies nicht einfach nur eine Geschichte. Es ist vielmehr eine Geschichte, die ganz viel erzählt über den Menschen und Künstler Uwe Schürmann. Der keine Berührungsängste kennt, der so etwas wie einen „Elfenbeinturm“ auf keinen Fall betreten möchte und der mit seiner (vielfältigen) Kunst stets dorthin geht, wo auch die Menschen sind. „Natürlich gibt es immer die höchst individuelle Seite des Malens, der Kunst, wenn man als Künstler aus sich selbst heraus spricht“, erklärt er und ergänzt: „Auf der anderen Seite weiß ich aber auch die Seite des Handwerklichen sehr zu schätzen.“ Dies liegt wohl auch ein wenig daran, dass er eigentlich aus der Fotografie kommt. Einem Metier, in dem das Handwerk dann doch eine ziemlich große Rolle spielt. „Außerdem fand ich die ganze Geschichte der Fotografie spannend – und dann habe ich gerne auch die Fehler von früher wieder eingefügt“, und so entstanden Kunstwerke – oft auch fotochemischer Natur – die sich nicht so einfach einsortieren lassen. Die sich einer Kategorisierung entziehen. Erneut ein Beleg für das Selbstverständnis des Leipzigers, der von sich sagt: „Ich gucke mir immer alles an, bin offen für alles und ich mag die künstlerischen Herausforderungen.“ Entsprechend gestalten sich dann auch die Ausstellungen von Uwe Schürmann – diese sind gern ein spannender Streifzug durch viele verschiedene Ausdrucksformen. „Ich mag diese Verbindung aus Fotografie, Malerei und Grafik“, meint er mit einem Lächeln und erzählt dann auch schon mal mit bemerkenswerter Offenheit davon, dass dies auch schon mal überfordert – die Galeristen, manchmal auch das Publikum. Andererseits hat er gerade mit den Leipzigern eigentlich richtig gute Erfahrungen gemacht: „Das ist eine weltgewandte, weltoffene Stadt – und eine Stadt, in der die Menschen interessiert sind und dann auch andere Meinungen zulassen.“ Da verwundert es nicht, dass sich Uwe Schürmann mit ganzem Herzen als Leipziger versteht. Und als Sachse – was wiederum den Bogen schlägt zu den „Ballbirds“. Die sind im erwähnten Eigenleben bemerkenswert gewachsen: Zunächst als höchst individuell angefertigte Porträts („Richtig spannend, weil ich durch die vielen Aufträge in so viele Biografien hineinblicken kann.“), inzwischen zum dritten Mal auch als limitierter Künstlerkalender. Immer mit sächsischem Hintergrund, versteht sich: „Im Zuge meiner Recherchen zum Thema für 2018 bin ich sogar auf ein Buch gestoßen, dass sich den sächsischen Erfindungen widmet.“ Anregungen, die er in seinem neuen Kalender aufgreift – was er da alles gefunden hat, davon sollte man sich unbedingt überraschen lassen (es lohnt sich …).

Nun wäre Uwe Schürmann nicht Uwe Schürmann, wenn er nicht schon ein bisschen weiterdenken würde. An eine Bildgeschichte beispielsweise, einen „Ballbirds“- Comic, der als vage Idee schon im Raum steht. „Das würde den Bogen schlagen zum Kind Uwe Schürmann, das einst immer Bildgeschichten gemalt hat“, erzählt er mit einem Schmunzeln und ergänzt: „Vielleicht könnte man dies wieder mit der Wissensvermittlung verbinden. Mit dem eigenen Hintergrund des Leipzig- Entdeckens.“ An Ideen mangelt es dem Künstler wahrlich nicht („Ich war schon immer ein fantasievoller Mensch.“), dazu kommt jene gewisse Lockerheit und Experimentierfreude, mit der er an seine Arbeit geht. Eine Haltung, die sich schöpft aus dem eigenen Werdegang, aus dem eigenen Kunstverständnis. „Es war ein langer Weg, um das geliebte Hobby zum Beruf zu machen. Und ich bin nun auch kein Meisterschüler“, überlegt er: „Malerei muss für mich etwas aussagen, auch eine Symmetrie haben. Und wenn ich vor einem Bild stehe, muss es mich berühren.“ Nach einer Pause ergänzt Uwe Schürmann: „Das Schöne an Malerei ist, dass sie Emotionen vermitteln kann. Und dies kann beispielsweise die Fotografie nur bedingt.“ Seine Offenheit, seine Experimentierfreude möchte er sich unbedingt bewahren: „Das Schlimmste für mich wäre irgendwie zu versauern.“ Der Weg ist klar, wenn es nur genug Kaffee gibt: „Ich bin echt kein Morgenmuffel, aber ohne Kaffee geht der Tag für mich überhaupt nicht los.“

In seinem Leipziger Atelier verbindet Uwe Schürmann seine so unterschiedlichen künstlerischen Ansätze: Da finden sich die „Ballbirds“ neben den großflächigen Gemälden und den fotochemischen Malereien.

Text und Foto: J. Wagner

Artikel online unter: http://www.sachsen-sonntag.de/

Ballbird-Jahreskalender 2018: „Sächsische Erfindungen“

Dieser Kalender widmet sich den bekanntesten Sächsischen Erfindungen. Schürmann illustriert und textet in sächsisch und hochdeutsch. Egal, ob „Dä Dermosganne“, „Dor Bisdenhalder“ oder „Dor Gaffeefildor“, jedes Kalenderblatt lässt den Betrachter schmunzeln.

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder individuelle Aufdrucke für Firmen, die den Kalender als (Weihnachts)-Präsent für Kunden und Partner nutzen wollen. Außerdem kann das weiße Feld auf der Titelseite für individuelle Widmungen genutzt werden. Die Auflage des Kalenders ist auf 500 Stück limitiert. Warten Sie deshalb nicht zu lange mit Ihren Bestellungen.

 

 

Ferdinand Weinhold, Chemnitz 1881 // Die Erfindung der Thermoskanne: „Dä Dermosganne“

 

Christine Hardt, Dresden 1899 // Die Erfindung des Büstenhalters: „Dor Bisdenhalder“

 

Melitta Bentz, Dresden 1908 // Die Erfindung des Kaffeefilters: „Dor Gaffeefildor“

 

 

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Wo erhältlich?

Atelier in der Könneritzstraße 43/Hinterhaus (Bestellung per E-Mail oder telefonische Voranmeldung erwünscht)

Kosten: 18,00 EUR (ab 10 Stück zahlen Sie pro Kalender einen Preis von 15,00 EUR)

Ballbird-Kalender 2017 zur Leipziger Stadtgeschichte

Der neue Ballbird-Kalender für 2017 liegt druckfrisch bereit. Dieser limitierte Künstlerkalender setzt sich thematisch mit der Leipziger Stadtgeschichte auseinander. Sächsische sowie hochdeutsche Geschichten und Texte ergänzen den als Familienplaner konzipierten Kalender.

Nach dem großen Erfolg des letzten Kalenders und vielen Anregungen gibt es 2017 einen thematischen Ballbirdkalender zur Stadtgeschichte Leipzigs. Wie nicht anders zu erwarten, geht es im Kalender um Satire, Anspielungen und die Leipziger Lebensart. Wir begeben uns in der Zeitgeschichte 60 Millionen Jahre zurück und erleben die Stadtentwicklung bis in die Neuzeit auf 12 Kalenderblättern.

Ballbird-Kalender2017_Stadtgeschichte_Leipzig_Januar_L

Ballbird-Kalender2017_Stadtgeschichte_Mai_September

Die Figuren der Ballbirds zeigen Ihnen mit hintergründigem Witz Bekanntes und Unbekanntes über die Stadt Leipzig und deren Bürger. “Dä Leibdtzscher sinn doch ärchndwie andors als dorr Räst dor Sagsn“.

Neu sind Texte in sächsischer Mundart. Wie schon bei der Leipziger Mundartdichterin Lene Voigt sind Gedichte in sächsischer Aussprache eine echte Herausforderung. Um die hochdeutsch sprechende Restbevölkerung nicht zu verunsichern, gibt es eine „deutsche“ Übersetzung, wenn dies möglich war.

Dieser Künstler-Kalender ist limitiert, fortlaufend nummeriert und für 18,00 EUR erhältlich. Er ist als „Familienplaner“ konzipiert, was aber keine Anspielung auf die hohen Geburtenzahlen in Leipzig darstellt. Der Kalender ist natürlich auch für Senioren und Singles geeignet.

 

Ballbird-Kalender_2017_Leipziger_Stadtgeschichten

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder individuelle Aufdrucke für Firmen, die den Kalender als (Weihnachts)-Präsent für Kunden und Partner nutzen wollen. Außerdem kann das weiße Feld auf der Titelseite für individuelle Widmungen genutzt werden. Die Auflage des Kalenders ist auf 500 Stück limitiert. Warten Sie deshalb nicht zu lange mit Ihren Bestellungen.

Schuermann_praesentiert_Ballbird-Kalender2017_b_heller

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Wo erhältlich?

Atelier in der Könneritzstraße 43/Hinterhaus (Bestellung per E-Mail oder telefonische Voranmeldung erwünscht)

Oder vor Ort auf zahlreichen Märkten, bei denen wir einen Verkaufsstand haben.

 

Kosten?

18,00 EUR (ab 10 Stück zahlen Sie pro Kalender einen Preis von 15,00 EUR)

Moderne Weihnachtspyramiden aus Leipzig

Uwe Schürmann baut Weihnachtspyramiden aus Holz

Warum wir wieder Weihnachtspyramiden bauten: Vor drei Jahren rüttelten wir zum ersten Mal an den Grundfesten der erzgebirgischen Weihnachtspyramidentradition. Wir designten einige schlichte und sehr minimalistische wirkende Weihnachtspyramiden. Aus Holzabschnitten von Laub, Nadel-, und Edelhölzern wurden individuelle Einzelstücke gesägt, geschliffen und zusammengebaut.

Diese neuartigen Vorschläge zu dem alten Thema „Weihnachtspyramide“ wurden begeistert vom Publikum angenommen. Obwohl sich weder Engelchen noch Rehlein auf einem Teller drehten, war die Publikumsmeinung durchweg positiv.holzpyramide.de_moderne_Weihnachtspyramiden

Im schlechtesten Fall gab es die Argumentation: „Ich stehe mehr auf die traditionelle Form, doch das ist ja mal was ganz anderes“. Nachdem die Fröste der damaligen Weihnachtsmärkte uns die Füße fast erfrieren ließen, gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage unserer limitierten kleinen weihnachtlichen Pyramidenserie. Die Liebe zu unseren kleinen weihnachtlichen Kreationen und die gute Kundenresonanz haben die Erinnerung an die frostigen Stunden verblassen lassen.

Alle Pyramiden sind wieder Unikate und es gibt sie in unterschiedlichsten Größen, Formen und Farben. Die aus kleinen Häusern zusammengesetzte Pyramidenversion, mit der Silhouette einer Stadt, wird wieder aus einem Mix verschiedener Holzarten, wie Nussbaum, Birke, Linde, Eiche, Akazie und Buche bestehen. Auf Grund der großen Nachfrage wird es dieses Jahr auch zahlreiche kleine Weihnachtspyramiden geben.

 

Nachfolgend finden Sie die Unikate der aktuellen Weihnachtspyramiden-Kleinserie 2016 im Überblick:

Weihnachtspyramide “Städtepyramide klein”

erhältlich in rot, tannengrün, dunkelbraun oder natur (lasiert)

Pyramidenkerzenhalter

ab 35,00 EUR

holzpyramide.de_Staedtepyramide_Weihnachten

holzpyramide.de_moderne_Weihnachtspyramide_Schuermann_Leipzig

 

Weihnachtspyramide “Städtepyramide groß”

erhältlich natur (lasiert)

wahlweise Pyramidenkerzenhalter oder Teelichthalter

ab 85,00 EUR

holzpyramide.de_Weihnachtspyramide_Stadt_Leipzig

 

Weihnachtspyramide “Klötzchenpyramide 4er”

erhältlich in rot, tannengrün, dunkelbraun oder natur (lasiert)

Teelichthalter

ab 75,00 EUR

holzpyramide.de_Kloetzchenpyramide_Schuermann_Leipzig

holzpyramide.de_Pyramide_modern_Leipzig

holzpyramide.de_Weihnachtspyramide_modern_UweSchuermann

 

Verschiedene weitere Modelle sind auf lokalen Weihnachtsmärkten und im Atelier erhältlich!

holzpyramide.de_moderne_Weihnachtspyramide_rot_Leipzig

Kalender A3 mit Ballbirds für 2016

Jahreskalender für 2016: Druckfrisch, witzig und im Format A3 präsentiert sich der neue Ballbird-Kalender für 2016. Viele Kunden hatten sich jedes Jahr nach einem Kalender mit Ballbird-Motiv erkundigt, denn im Jahre 2012 gab es eine Kleinstauflage, die schnell vergriffen war. Doch was lange währt, wird gut. Jetzt ist der Kalender fertig, abhol- und versandbereit.

In lustigen Illustrationen zu verschiedenen Thematiken zeigen die Ballbirds ihr Können. Ich präsentiere Ihnen bereits jetzt ein paar Seiten, denn wer will schon gern die Ballbirds im Sack kaufen? Bei den lachenden Gesichtern der Druckerei-Mitarbeiter können wir jetzt schon sagen, dieser Kalender wird in vielen Wohnungen und Firmen sein Zuhause finden.
Kalender mit Ballbirds_Mai

Also, bestellen Sie umgehend, denn die Auflage dieses Künstlerkalenders ist limitiert. Bei Einzelabnahme beträgt der Stückpreis 15,00 EUR, bei Abhahme von 5 Kalendern zahlen Sie pro Stück 13,00 EUR.

Porto und Verpackung muss in Höhe von 7,50 EUR (Selbstkostenpreis) zusätzlich veranschlagt werden.
Bei einer Abnahme von 10 Kalendern entfallen die Versandkosten für Sie.

Für Firmenkunden kann zusätzlich ein individueller Grußtext im Kalender integriert werden. Bitte setzen Sie sich für individuelle Wünsche mit mir in Verbindung!

Ich freue mich auf Ihre Bestellungen per E-Mail oder per Telefon.

Ballbird-Kalender 2016 von Uwe Schürmann

Kalender mit Ballbirds_Juli

Ballbird-Kalender 2016

Geschenkideen zum Weihnachtsfest

Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für jemanden, der Ihnen am Herzen liegt? Dann sind Sie jetzt fündig geworden – verschenken Sie doch einfach liebevoll handgemachte und einzigartige Produkte aus Leipzig.

Ob humorvoller Jahreskalender „Die Leipziger Originale“ mit den Ballbirds oder eine moderne Weihnachtspyramide, ob Umhängetasche oder ein Gutschein für eine individuelle Ballbird-Grafik. Sie haben die Wahl!

Kollage finale_600x1800px

Geschenkideen zu Weihnachten_Ballbirds

Wenn Sie die Weihnachtsgeschenke für  Lieben bereits zusammen haben, dann habe ich ein weiteres Extra für Sie: Einen Geschenkanhänger mit Elch und Weihnachtswichtel zum Ausdrucken. Alles was Sie brauchen, sind etwas stärkeres Papier und einen hübschen Faden.

Den Link zum Runterladen des weihnachtlichen Anhängers finden Sie hier, wahlweise mit freundlichem oder bösem Weihnachtswichtel.

Geschenkanhänger Weihnachtswichtel böse (zum Ausdrucken):

Weihnachtsanhänger_Weihnachtswichtel böse_1200px

Geschenkanhänger Weihnachtswichtel freundlich (zum Ausdrucken):

Weihnachtswichtel_Freundlich

Individuelle Weihnachtskarten aus Leipzig!

SONY DSC

Klappkarte „Frohe Weihnachtsgrüße“, Ballbird-Motiv für Leipziger Anwaltskanzlei

Haben Sie schon an Weihnachtsgeschenke für die Mitarbeiter oder Geschäftspartner gedacht?

Wenn Sie nicht erneut Pralinen, Socken oder einen Präsentkorb schenken wollen, sind Ballbird-Bildgeschenke die passende Aufmerksamkeit. Dieses Geschenk ist sehr persönlich und erfreut sich einer 100%-igen Erfolgsquote.

Geschenke zu Weihnachten_individuelle Grafik_ballbirds.de

Grafik-Motiv „Frohes Fest“, Geschenke für Mitarbeiter einer Leipziger Physiotherapie

Grafik zu Weihnachten. Unikat Ballbirds

Rot gerahmte Ballbird-Grafik in mittlerer Größe, Weihnachtsmotiv als Geschenk zum Fest

Ich liebe Dich_Weihnachtsgeschenk_ballbirds.de

Ich liebe Dich! Ganz persönliches Geschenk für den Partner zu Weihnachten!

Oder eine individuell gemalte Gruß-Klappkarte über das Arbeitsspektrum Ihrer Firma. Firmenlogo natürlich inbegriffen. Oder ein lustiger Firmenkalender? Alles ist möglich! Sie müssen sich nicht sofort entscheiden, aber in spätestens 4 Wochen ist die Geschenkejagd wieder in vollem Gange.

indviduelle Weihnachtskarte für Firmen_Uwe Schürmann Leipzig

Ballbird-Originalgrafik als Motiv einer Weihnachtskarte für Leipziger Geschäftskunden

Karte malen lassen zu Weihnachten_Ballbirds.de_Leipzig

Frohe Weihnachten wünscht die Volksbank Leipzig Ihren Kunden! Klappkartem mit Ballbirds von Uwe Schürmann

SONY DSC

Frohe Weihnachtsgrüße wünschen die Ballbirds!